Mobility Hub

Mobility Hub in Stuttgart

Mobility Hub

Für flexiblere Anschlussmobilität am Bahnhof

Cleverer Umstieg am Bahnhof durch Sharing-Angebote und Stellplatzreservierung für den eigenen PKW

Der Mobility Hub sorgt für flexiblere Anschlussmobilität am Bahnhof. Reisende finden auf ausgewiesenen Parkflächen Sharing-Fahrzeuge und können somit bequem vom Zug auf Fahrräder, E-Scooter oder E-Mopeds umsteigen. Pendler:innen haben zudem die Möglichkeit, online einen PKW-Stellplatz zu reservieren.

10 Introtext

Wie können die Menschen einfach und schnell auf verschiedene Mobilitätsangebote zurückgreifen und sich so für den Umstieg auf neue Mobilitätsformen begeistern? 
Der Mobility Hub bündelt klimafreundliche Sharing-Angebote an einem zentralen Ort und fungiert zusätzlich als Schnittstelle zum ÖPNV.  So werden neue Mobilitätsangebote dorthin gebracht, wo sie gebraucht werden und verbessern somit die Anschlussmobilität. Parallel zum gestiegenen Angebot, gewährleisten Bodenmarkierungen und Abstellelemente ein ordentliches und sicheres Bahnhofsumfeld. 

Herausforderungen und Lösungen

Tab Kund:innen

Mobility Hubs – Flexible Anschlussmobilität rund um den Bahnhof

Hier noch mal alle Vorteile im Überblick

Verbesserte Anschlussmobilität durch Mobility Hubs  

  • Bedarfsgerechtes Angebot für Bahn-Kund:innen und Ihre Zielgruppe
  • Flexibilität durch eine Vielzahl von unterschiedlichen Verkehrsmodi verschiedener Anbieter
  • Wiedererkennungswert durch charakteristisches Aussehen und auffällige Bodenmarkierung 
Smartphone auf dem die Live-Navigation zu sehen ist

Geordnetes Abstellen durch­ festgelegte Parkzonen 

  • Parkzonen und Abstellelemente 
  • Enge Zusammenarbeit mit den Sharing-Anbietern, die das unberechtigte Abstellen technisch unterbinden
  • Bewirtschaftung des Hubs vor Ort durch lokale Partner 
  • Echtzeit-Monitoring und direkte Kommunikation mit den Anbietern mithilfe des Tools Curbside Management
Abstellmöglichkeiten in Vaihingen

Planungssicherheit für Pendler:innen durch PKW-Stellplatzreservierung

  • Pendler:innen können online einen Stellplatz reservieren 
  • Zusätzliche Reservierungskosten gegenüber eines „normalen“ Parkvorgangs fallen nicht an
  • Bei Bedarf kann die Stellplatzreservierung mit
    Ladeinfrastruktur kombiniert werden 
Auto am Bahnhof

Seit 2021 ist unser Service bereits am Markt und hat seitdem viele Ziele erreicht

  • 6 vollumfängliche Mobility Hubs

    bis Dezember 2022 umgesetzt
  • 3 x nachweislich bessere Anschlussmobilität

    am Bahnhof
  • 13 Sharing-Anbieter

    bieten ihren Service an

50 DB als Partnerin

Die DB als Partnerin

Gemeinsam verbessern wir die Mobilität

Gemeinsam mit uns tragen Sie aktiv zum Gelingen der Mobilitätswende bei, für die Mobility Hubs ein wichtiger Baustein sind. Sie sind im Netzwerk stark und können ihre Vorteile für alle Partner entfalten. An hoch ausgelasteten Parkplätzen empfiehlt sich zudem die Stellplatzreservierung, um Pendler:innen den Umstieg auf die nachhaltige Schiene zu vereinfachen. 

Wir bringen das benötigte Know-how mit und beraten Sie zum Aufbau von Mobility Hubs inkl. Stellplatzreservierung. Außerdem bieten wir – je nach ihrem persönlichen Bedarf – alle benötigten Bausteine an, von der Bedarfsanalyse über die Errichtung bis hin zur Bewirtschaftung. Sie müssen lediglich eine geeignete Fläche mitbringen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir besprechen gemeinsam die nächsten Schritte.

Frau im Meeting

Lassen Sie uns gemeinsam die Anschlussmobilität verbessern – sprechen Sie uns an.

Mit flexibler Anschlussmobilität rund um den Bahnhof und innerhalb des gesamten Stadtgebiets bewegen wir Menschen dazu, auf den klimafreundlichen ÖPNV umzusteigen. Das Mobility Hub und die Stellplatzreservierung bieten Ihren Kund:innen großartige Services und machen den Bahnhof und dessen Umfeld noch attraktiver.

Errichten Sie jetzt Ihren Mobility Hub und die Stellplatzreservierung und machen Sie Ihren Bahnhof oder Ihre Stadt zu einem Ort strukturierter Mobilität.

Kontakt aufnehmen