Straße

Landstraße bei Sonnenuntergang

Eine starke Straße

als Schlüssel für Mobilität von Tür-zu-Tür

Integrierte Angebote für die Mobilitätswende

Schon gewusst? Das gesamte Straßennetz (rd. 830.000 km) in Deutschland ist in Summe mehr als doppelt so lang wie der Abstand zwischen der Erde und dem Mond (Quelle: BMDV 2021). Die Straße ist damit die am meisten genutzte Infrastruktur unserer Mobilität. Nur mit ihr gelingt die Bereitstellung eines nahtlosen und auf individuelle Bedarfe ausgerichteten ÖPNVs, der die Mobilitätswende entscheidend voranbringt.

Der ÖPNV der Zukunft kombiniert hochfrequente Linienverkehre mit autonomen, elektrisch angetriebenen Bedarfsverkehren zu einem attraktivem Mobilitätsangebot, das durch sinnvolle Car- und Bikesharing-Optionen komplettiert wird. Hohe Bedienqualität, reduzierte CO2-Emissionen und positive Kosteneffekte für den Aufgabenträger sind die Vorteile, die daraus entstehen. Gründe genug, um der öffentlichen Mobilität auf der Straße mehr Aufmerksamkeit zu schenken.


Zeit die Straße effizienter zu nutzen

  • 80 % der Kommunen

    sind ohne flächendeckendes ÖPNV-Netz
  • 55 Mio. Menschen in Deutschland

    verfügen über keinen „ausreichenden ÖPNV“

10 Betrieb von Linien- und Bedarfsverkehren

Betrieb und Steuerung von Linien- und Bedarfsverkehren 

Unser Straßennetz beherbergt enormes Potenzial für die Mobilität der Zukunft, durch die besonders der ländliche und suburbane Raum an Lebensqualität gewinnt. Notwendig ist ein integriert geplanter und betriebener ÖPNV, der die Vision einer Tür-zu-Tür-Mobilität Wirklichkeit werden lässt.

10 Bild Betrieb

Bei Linienbussen setzen wir zunehmend auf Elektro- und Wasserstoffbusse, um klimafreundlich unterwegs zu sein. Zur Flächenerschließung kommen flexible Fahrzeuge zum Einsatz.

Wir bringen jahrelange Erfahrung und Know-how bei der Planung von Linienverkehren ein. Und bei bedarfsorientierten Formen des ÖPNV, für eine wirtschaftliche Erweiterung von Mobilität vor allem in ländlichen Gebieten, sorgen technologiebasierte Systeme für eine optimale Fahrzeugpositionierung und ein effizientes Pooling von Fahrten. Um den Ausbau des ÖPNV auf der Straße weiter voranzutreiben, ist der Einsatz autonomer Fahrzeuge ein entscheidender Faktor. Daher arbeiten wir mit führenden Technologiepartnern am autonomen Betrieb in komplexen Verkehrssituationen.

Auch Arbeitgeber spielen eine wichtige Rolle zur Umsetzung der Mobilitätswende, indem sie ihren Mitarbeitenden diverse Mobilitätslösungen anbieten. Durch das Schließen der letzten Meile auf dem Arbeitsweg, die Verbindung von Standorten oder dem Einsatz eigener Werksverkehre: Unternehmen leisten mit einem vielseitigen Mobilitätsangebot nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Verkehrswende, sondern steigern zugleich ihre Attraktivität als Arbeitgeber. Shuttle- und Charterbusse vermeiden die individuelle Anreise bei Firmenausflügen. Damit können wir den individuellen Verkehr reduzieren und ermöglichen es gemeinsam, statt allein, unterwegs zu sein.

Alle Lösungen "Betrieb und Steuerung"

40 Text Sharing

Car- und Bike-Sharing

Eine gemeinsame Nutzung von Autos und Fahrrädern sorgt für lebenswertere Städte. Hand aufs Herz: Wie oft nutzen Sie Ihren eigenen PKW? Das Fahrzeug mutiert zum Stehzeug und parkt 95 Prozent der Zeit an der Straßenseite. Platz, an dem Kinder spielen, Bäume gepflanzt oder Wohnräume geschaffen werden könnten. Außerdem wird der eigene Geldbeutel geschont und Ressourcen für die Herstellung können eingespart werden. Aber gänzlich auf Pkws zu verzichten entspricht nicht unseren Bedürfnissen nach Mobilität.

40_Bild Sharing

Car- und Bikesharing bietet viele Vorteile: Frei werdende Parkflächen bieten Gestaltungsraum und Ressourcen in der Herstellung lassen sich einsparen – ganz zu schweigen von der Flexibilität für die Reisenden.

Unsere Sharing-Angebote sind umweltfreundliche und komfortable Lösungen für Anschlussmobilität und bieten wirkliche Alternativen zum eigenen Auto. Unser Carsharing-Netzwerk ist die größte stationsbasierte Flotte Deutschlands. Hier finden Kund:innen das passende Modell, um flexibel unterwegs zu sein. Mit unseren Leihrädern bieten wir außerdem eine moderne, flexible und emissionsfreie Ergänzung zum ÖPNV-Netz – für die kurze Strecke und wenn das Auto mal ganz stehen bleiben darf. Verwandeln Sie ihre Stadt jetzt zu einem Ort der Begegnung, der die Bedürfnisse der Menschen verstärkt in den Fokus rückt. 

Für attraktive Straßenmobilität in Ihrer Region – sprechen Sie uns an.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und zeigen Ihnen, wie Ihr Angebot auf der Straße attraktiv gestaltet werden kann. Sie möchten individuelle Beratung? Kein Problem, vereinbaren Sie einfach einen Termin mit unseren Expert:innen.

Kontakt aufnehmen