Alternative Antriebe

Bus mit Elektroantrieb

Alternative Antriebe

Emissionsfrei unterwegs

Mit alternativen Antrieben in eine nachhaltige Zukunft

Aktuell verursacht der Verkehrssektor noch einen großen Teil der weltweiten Emissionen. Die Umstellung auf alternative Antriebe fördert die Verkehrswende und trägt zu einem attraktiveren ÖPNV bei - nachhaltig, grün und sicher.

10 Introtext

Auf dem Weg zu einem klimafreundlichen und damit (lokal) emissionsfreien ÖPNV sind alternative Antriebe der logische nächste Schritt, denn: Busse mit Elektro-, Wasserstoff- oder HVO-Diesel-Antrieb bringen mehr Komfort und Umweltschutz.

Herausforderungen und Lösungen

Tab Kund:innen

Alternative Antriebe nach individuellem Bedarf

Um zu bewerten, welche Technologie Ihre Anforderungen optimal erfüllt, berücksichtigen wir das Zusammenspiel verschiedenster Abläufe. Wie lang sind die Pausen- und Einsatzzeiten? Wie groß sind die Haltestellenabstände? Welche Lade- bzw. Betankungsmöglichkeiten gibt es vor Ort? Und welche Fahrzeuge sind bereits vorhanden? Unser Portfolio umfasst:

Elektrobusse

Maßgeschneiderte Konzepte für Ladeinfrastruktur und Fahrzeuge ermöglichen einen kostengünstigen Betrieb von Elektrobussen mit gleichzeitig hoher Verfügbarkeit.

Elektrobus auf der Straße

Wasserstoffbusse

Mit Wasserstoffbussen können hohe Reichweiten bei kurzen Pausenzeiten erzielt werden, ohne lokale Emissionen zu verbrauchen. Im Vergleich zum Elektrobus punktet die mit Wasserstoff betriebene Variante zudem mit einer schnellen Energieaufnahme.

Wasserstoffbus

HVO-Dieselbusse

Am schnellsten gelingt die Einsparung von Emissionen mit dem Betrieb von HVO-Dieselbussen. Alternative Kraftstoffe wie HVO (Hydrotreated Vegetable Oil) sind aus Pflanzenöl hergestellte Kraftstoffe. Zwar senkt der Einsatz dieser Kraftstoffe den lokalen Ausstoß von CO2 und Co. nur geringfügig, dafür werden von Herstellung bis Verwendung ca. 90% der Emissionen gegenüber dem herkömmlichen Diesel eingespart.

Bus auf der Straße

Seit 2019 emissionsfrei unterwegs

  • rd. 50 Fahrzeuge

    von 5 verschiedenen Herstellern bis Ende 2022 im Einsatz – weitere in Planung
  • 50 t so viel CO2

    spart ein einzelner Bus im Jahr

50 DB als Partnerin

Die DB als Partnerin

Von der Konzepterstellung bis zum Betrieb

Batterieelektrisch, Wasserstoff, alternative Kraftstoffe, Hybrid: Wir kennen jede Antriebsform, ihre Anforderungen und Vorteile. Wir helfen Ihnen bei Fragen rund um Schulungen, Betrieb und Instandhaltung und zeigen Ihnen die vielen verschiedenen Fördermöglichkeiten von Bund und Länder.

Mit unserem Erfahrungsschatz und einem starken Partnernetzwerk an unserer Seite kümmern wir uns darum, dass der Umstieg so kostengünstig und gleichzeitig hochwertig wie möglich gelingt. Mit starken Kompetenzen im Rücken setzen wir Ihre Version in die Tat um: von der Konzepterstellung bis hin zum Betrieb.

Mann am Whiteboard

Wir beraten Sie gerne – konzeptionell, praxisnah und finanziell!

Sie wollen mehr über Busse mit alternativen Antrieben erfahren und eine konkrete Vorstellung davon bekommen, wie Sie die Transformation vom Dieselverkehr zum klimaschonenden ÖPNV-Erlebnis schaffen? Dann kommen Sie mit uns ins Gespräch!

Und damit Sie eine klare Vorstellung vom Erlebnis „alternativer Antrieb“ gewinnen, laden wir Sie zu Busvorführungen ein – zu jeder Zeit, wo immer es geht!

Kontakt aufnehmen